Warenkorb

Erz- und Silberbergbau.

In der Alten Münze entdecken Sie Schätze vergangener Jahrhunderte. Schätze, die heute keine mehr sind. Denn Geldscheine erscheinen uns heute wertvoller als Münzen. Wunderschön und einmalig. Eine Sammlung unglaublicher Art. Jede Münze birgt ein Geheimnis. Entdecken Sie es.

Wunderbare Schätze.

Warum hatte Stolberg (Harz) Stadtrecht und durfte eigenes Geld herstellen? Im Südharz wurden Erze und Silber gefunden, vor allem das Unterharzer Gangrevier, im nahen Straßberg aufgefahren, spielte hier ein wichtige Rolle. Aber auch rund um Stolberg gab es Erz- und Silbergruben, die das Rohmaterial zur Münzprägung lieferten.

Thomas Müntzer.

Mün(t)zer gehört dazu. Nicht so bekannt wie Luther - und trotzwohl sein ärgster Widersacher. Müntzer ist hier geboren - in Stolberg (Harz). In unserem Museum lernen Sie sein Leben kennen.

 

Im Jahr 2014 feierte Stolberg den 525. Geburtstag von Müntzer. Die Jahresmedaille, die am Großen Balancier in der Alten Münze geprägt wurde, war Thomas Müntzer gewidmet. Viele Veranstaltungen in Stolberg (Harz) erinneten an seinen Geburtstag. 

 

Bitte besuchen Sie unseren Veranstaltungskalender und oder lassen sich von unserem Thomas-Müntzer-Flyer inspirerien.

 

Schauprägen am großen Balancier.

Jahresmedaille 2016 "Tilemann Plathner"

Stempel der Jahresmedaille 2016

Tilemann Plathner,


Erster evangelischer Pfarrer an der St. Martini Kirche Stolberg in der Zeit der Reformation

 

Der Theologe und Reformator wurde am 24. November 1490 in Stolberg (Harz) geboren und starb am 6. November 1551, ebenfalls in Stolberg.

Der Sohn des Stolberger Rartshern Tile Plathner studierte in Leipzig und 1506 in Erfurt. 1519 berief Graf Botho zu Stolberg den Magister als Pfarrer in die St. Martini Kirche Stolberg.

Ab 1521 hielt er sich als Begleiter der jungen Grafensöhne Wolfgang und Ludwig auch in Wittenberg auf. Als Graf Wolfgang dort ehrenhalber Rektor der Universität wurde, führte Plathner das Amt des Vizerektors. Am 20. September 1521 wurde er zum Lizentiaten und am 14. Oktober 1521 zum Doktor der Theologie promoviert. Mit Philipp Melanchton befreundet, bemühte er sich, die Unruhen der Wittenberger bewegung beizulegen.

 

Als Pfarrer bereitete Plathner in Stolberg die Reformation vor, unterstützt von seinen Freunden Spangenberg, Johann Schneidewind und anderen, obwohl Graf Botho aus Rücksicht auf seine beiden sächsischen und brandenburgischen  Lehnsherren, Zurückhaltung übte. Die Reformation konnte daher in der Stolberger Grafschaft erst 1539 erolgen. Daran war Plathner maßgeblich beteiligt.

 

Von seiner Augustinerlektüre stark beeinflusst, sprach er sich für die Brandenburgische Kirchenordnung 1540 aus.

 

Eine neue evangelische Kirchenordnung wurde 1549 gemeinsam von einem Pfarrkonvent der Grafschaften Stolberg und Schwarzburg unter aktiver beteiligung Plathners erarbeitet. Bis zu seinem Tod im Jahre 1551 nahm er die Funktion des ersten evangelischen Superintendenten der stolbergischen Grafschaften Stolberg und Wernigerode wahr.

 

Regelmäßig wird der Balancier in Gang gesetzt und aus Silberronden unsere Jahresmedaillen oder die Hausmedaille mit dem Stolberger Hirsch geprägt.

 

Tauchen Sie ein in eine Zeit, in der Stolberg Münzrecht hatte. Gehen Sie auf eine Entdeckungsreise quer durch Deutschland auf der Suche nach den Stolberger Münzen.

 

Die nächsten Prägetermine immer von 11-16 Uhr sind:

19.06.16                                Museumsfest-Prägen am Klippwerk

 

17.07.16                                Waldfest am Josephskreuz- 120 jahre Josephskreuz-

 

13./14. 08.16                       Stolberger Lerchenfest

 

10.09.16 ab 20 Uhr            Nacht der Denkmale

 

11.09.16                                 Tag des offenen Denkmals

 

02./03.10.16                        Tag der Deutschen Einheit

 

06.11.16                                 Jahrestagung der Johann-Gottfried-Schnabel-Gesellschaft

 

10./11.12.16                         Weihnachtsmarkt "Die Fachwerkstadt im Lichterglanz"

 

26.12.16                                Weihnachtsprägen

 

31.12.16                                Abprägen der Jahresmedaille 2016

 

01.01.17                                Amprägen der Jahresmedaille 2017

 

 

Öffnungszeiten

 

Dienstag-Sonntag                                    10 - 17 Uhr  

 Montag                                                       geschlossen

 

 

 

Hier finden Sie uns

Museum

Alte Münze

 

Niedergasse 19

06536 Südharz

OT Stolberg (Harz)

 

Tel. 034654.85960

Tel. 034654.454

Gästebefragung DTV Gästebefragung des DTV

Unsere Partner

Ab sofort freie Fahrt auf vielen Buslinien. 

Gute Fahrt!

Freizeitbad Thyragrotte

Thyratal 5a

06536 Südharz

OT Stolberg (Harz)

 

Tel. 034654.92110

 

thyragrotte[at]kes-suedharz.de

WetterOnline
Das Wetter für
Stolberg
mehr auf wetteronline.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2014 - KES | Hüttenhof 1 | 06536 Südharz